Startseite | Impressum
Labor-Steckbrief

Rapid Prototyping ego. Inkubator – 3-D-Drucktechnik-Labor für Existenzgründer

an der Hochschule Merseburg

Standort

Hochschule Merseburg, Geusaer Straße, 06217 Merseburg
Gebäude 132a, (Verbindungsbau Ost), Erdgeschoss, Räume 106a und 106b

Ausstattung
  • dreidimensionales Drucksystem Objet Connex 350
  • 3D-CAD-Arbeitsplätze zur Konstruktion von Prototypen oder zum Erstellen von Entwürfen für Kunst- oder Designobjekte
  • Arbeitsplätze zur manuellen Nachbearbeitung und zur Oberflächenbehandlung der Modelle
Dienstleistungen
  • fachliche Unterstützung bei der Herstellung von Prototypen durch Mentoren der Hochschule Merseburg
  • betriebswirtschaftliche Unterstützung für Existenzgründer durch das Hochschulgründernetzwerk Sachsen-Anhalt Süd
Nutzung möglich für:
  • Studenten
  • wissenschaftliche Mitarbeiter
  • Absolventen (max. 5 Jahre nach Studienabschluss)
  • wissenschaftliches Personal der Hochschulen und Mitarbeiter anderer wissenschaftlicher Einrichtungen des Landes Sachsen-Anhalt während der Vorgründungsphase
  • Unternehmer, wenn aus der Nutzung des Inkubators kein wirtschaftlicher Vorteil für den Teilnehmer entsteht.

Voraussetzung für die kostenlose Nutzung des ego.-Inkubators ist, dass die Produktidee Teil einer Existenzgründung in Sachsen-Anhalt ist. Im Angebot ist eine Basisausstattung an RP-Material enthalten. Bei Überschreitung des festgelegten Limits von 500 g sind die Materialkosten zum Einkaufspreis durch den Teilnehmer zu tragen. Die Gründerwerkstatt wird durch das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Abgeschlossene/laufende Projekte/Partner

Genutzt wurde das Labor bislang unter anderem von:

  • Existenzgründern der Ingenieurwissenschaften
  • Interessenten aus Design und Kunst