Startseite | Impressum
Maschine sucht Anwender

02/02/18

Neues 5-Achs-Fräszentrum im Industrielabor Innovative Fertigungsverfahren

KAT Labor Hochschule Magdeburg Stendal 5 Achs Fräszentrum

Die Industrielabore der Hochschule Magdeburg-Stendal sind spezialisiert auf die angewandte Forschung in Kooperation mit Unternehmen. Seit kurzem ist ihre technische Ausstattung um eine Maschine reicher, die für neue Projekte bereitsteht. Wir stellen die Anschaffung kurz vor. Die Antworten gab Erik Lewin, Projektmitarbeiter im Industrielabor Innovative Fertigungsverfahren:

Das kann das 5-Achs-Fräszentrum:
  • Fräsbearbeitung in 3/5 Achsen
  • Programm-Erstellung anhand von 3-D-Modellen mit separater Software
Besonderheit gegenüber anderen Standard 5-Achs-Maschinen:
  • Integrierte Sensorik, was sie zu einer intelligenten Maschine macht mit höheren Genauigkeitsklassen
  • Durchführung Kraftgeregelter Prozesse und Werkzeugüberwachung
Diese Projekte ließen sich realisieren:
  • Kombinationsbearbeitung fräsen und Goldfinish
Wer sich an das Industrielabor wenden kann:
  • Alle, die Interesse an genannten Schwerpunkten haben. Das Industrielabor ist aber auch für neue Ideen offen.
Wie man bei einem Projekt unterstützt wird:
  • Personal mit Facharbeiterausbildung ist vor Ort. Je nach Einweisung und Eignung der Interessenten ist auch selbständiges Arbeiten möglich.
Bedingungen für ein Projekt:
  • Sind Verhandlungssache. In der Regel findet sich ein Weg.