Startseite | Impressum

KATalysator für wirtschaftsnahe Innovationen

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen Einblick in unsere Praxis:

  • Welche Innovationen gehen aus den Kompetenzzentren und Laboren hervor?
  • Welche Kooperationsprojekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind möglich?
  • Wie profitieren beide Seiten voneinander?
  • Wie sind die Rahmenbedingungen?

Die folgenden Beispiele stellen nur einen kleinen Teil unserer Arbeit dar. Für viele unserer Industriepartner bedeutet die Zusammenarbeit mit den Hochschulen und erst recht das Projektergebnis einen Wettbewerbsvorteil, der nicht öffentlich werden soll. An diesen Grundsatz fühlen wir uns selbstverständlich und unumgänglich gebunden.

Andere nutzen ihre Innovationen zur Bewerbung ihrer Leistungen und Bekanntmachung ihrer Unternehmen. Diese Beispiele können Sie wiederum im Folgenden nachlesen und regelmäßig über unseren Newsletter verfolgen.

Best Practices Technologietransfer:

Finishen: Herstellung funktionsoptimierter Oberflächen an Großwalzen

Einsatz von Polymerfasern in der optischen Datenübertragung

Prozess- und Maschinenentwicklung für Reibschweißanwendungen

Finish-Bearbeitung von hochbeanspruchten Armaturen

Finishen an Hydraulikbremszylindern

Drehen-Finishen von Hüftkugeln

Neue Einsatzmöglichkeiten von Green Technologies mit Lichtinduzierter Katalyse für sauberes Wasser und reine Luft