Startseite | Impressum

Stoff und Raum für Reaktionen: unsere Innovations- und Industrielabore

Um der angewandten, prototypennahen Forschung noch mehr Raum zu geben, haben Land und Hochschulen seit 2005 den Aufbau sogenannter Innovationslabore initiiert. Die heutige Expertise und Ausstattung der Labore ist zugleich das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit mit verschiedensten regionalen und überregionalen Unternehmen.

Zur Nutzung stehen die folgenden Innovations- und Industrielabore bereit:

Algenbiotechnologie
an der Hochschule Anhalt

Biotechnologie
an der Hochschule Anhalt

Compoundier- und Nanolaboratorium
an der Hochschule Merseburg

Elastomermodifizierung und Elastomer- und Folienprüfung
an der Hochschule Merseburg

Funktionsoptimierter Leichtbau
an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Geoinformationen im Tourismus zur Produktentwicklung
an der Hochschule Harz

Innovative Fertigungsverfahren
an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Isolierung / Gewinnung bioaktiver Substanzen
an der Hochschule Anhalt

Kommunikationssysteme auf Polymerfaserbasis in Echtbetrieb - KoPy / Photonic Communications
an der Hochschule Harz

Labor für künstliche Bewitterung und Alterung
an der Hochschule Merseburg

Pflanzliche Wirkstoffe / Bioanalytik für Pharma und Kosmetik
an der Hochschule Anhalt

Rapid Prototyping – 3-D-Drucktechnik-Labor für Unternehmer
an der Hochschule Merseburg

Security, Infrastructures & Process Integration und Geoinformationssysteme I und II
an der Hochschule Harz

Technikakzeptanz
an der Hochschule Harz

Technische Redaktion
an der Hochschule Merseburg

Untersuchungen zur Struktur und Dynamik in Kunststoffen mittels NMR-Spektroskopie
an der Hochschule Merseburg

Verfahrens- und Produktentwicklung von halbfesten Lebensmitteln tierischer Herkunft
an der Hochschule Anhalt

Wirtschaftsförderungslabor / Innovationslabor für regionales Prozess- und Wirtschaftsdatenmanagement
an der Hochschule Harz